top of page

Möchtest Du als Künstler/in leben?

Da ich oft gefragt werde, wie es ist Künstler zu sein, und in dieser Frage der Wunsch versteckt ist, selbst Künstler zu sein, mein Brief an dich:


Interview Exhibition Basel Alexander Palacios
Ausstellung in Basel Alexander Palacios Interview

Ich kann verstehen, dass du dir Sorgen machst, ob es möglich ist, als Künstler/in zu leben und davon zu leben. Es ist eine Entscheidung, die mit vielen Unsicherheiten und Herausforderungen verbunden ist, aber es ist auch eine der erfüllendsten und lohnendsten Entscheidungen, die du treffen kannst. Als Künstler/in hast du die Fähigkeit, deine Ideen und Visionen auszudrücken und die Welt um dich herum zu beeinflussen. Du hast die Möglichkeit, andere zu inspirieren, zu unterhalten und zu bewegen. Deine Kunst kann dazu beitragen, das Leben anderer Menschen zu verbessern und zu bereichern. Es ist normal, dass du Zweifel hast und dich fragst, ob du gut genug bist oder ob deine Kunst überhaupt einen Markt hat. Aber ich möchte dich ermutigen, an dich selbst zu glauben und deine Leidenschaft für die Kunst zu verfolgen. Wenn du wirklich daran glaubst und hart arbeitest, kannst du erfolgreich sein. Es ist auch normal, dass du Rückschläge und Niederlagen erlebst als verrückt erklärt wirst und oft mit deiner Gedankenwelt ein/e Aussenseiter/in sein wirst. Jeder erfolgreiche Künstler und Künstlerin hat diese Erfahrungen gemacht. Aber das Wichtigste ist, dass du immer weiter machst und dranbleibst. Gib nicht auf, wenn es schwierig wird, wenn alle meinen das Richtige zu tun und Du dagegen bist oder wenn du scheiterst. Steh wieder auf und versuche es erneut. Du wirst wachsen und dich verbessern, je mehr du übst und dich herausforderst.



Siebdruck

Es gibt viele Möglichkeiten, als Künstler/in zu leben und deinen Lebensunterhalt zu verdienen. Es kann sein, dass du dich anfangs auf eine Nische spezialisieren musst oder verschiedene Jobs und Projekte annehmen musst, um über die Runden zu kommen. Aber mit der Zeit und Erfahrung wirst du deinen Platz finden und deine eigene Nische in der Kunstwelt schaffen.





Ausstellung Sofitel Frankfurt am Main


In der Schweiz gibt es sicherlich auch eine starke Tendenz, sich an gesellschaftlichen Normen und Erwartungen zu orientieren. Aber ich möchte dich ermutigen, mutig zu sein und aus der Masse herauszutreten. Die Schweiz hat auch eine lebendige und vielfältige Kunstszene, und es gibt immer Platz für neue Stimmen und Perspektiven. Also, wenn du davon träumst, als Künstler/in zu leben, dann gib nicht auf. Glaube an dich selbst, sei mutig und hartnäckig. Lass deine Kunst sprechen und lass dich von der Leidenschaft und Freude, die du dabei empfindest, antreiben. Ich wünsche dir alles Gute auf deinem Weg.





Liebe Grüsse

Alexander Palacios



댓글

댓글을 불러올 수 없습니다.
기술적인 오류가 발생하였습니다. 연결 상태를 확인한 다음 페이지를 새로고침해보세요.
bottom of page